Eine Ebene höher Oberste Indexseite » Nachtumzug-Wiechs
Nachtumzug in Wiechs am Randen
Extreme Kälte von -11 Grad empfing uns beim Nachtumzug in Wiechs am Randen, der zum 50-jährigen Jubiläum der Narrenzunft Grenzgeister Wiechs ausgetragen wurde. Ans Musikmachen war zumindst im Freien kaum zu denken, nach 500 Metern waren alle Ventile und Züge gefrohren. Dafür war es im Festzelt dann wärmer und der eine oder andere taute richtig auf.